Archiv

 

Eigentlich hatte ich so viel vor...

 

jetzt  liege ich da und starre die Wand an

 

und staune, dass ich am Leben bin

1.4.10 12:26, kommentieren

 

In meinem Kopf ständig Reime,

als wären sie das Meine, 

kann nicht aufhören mich zu sehen, 

oder mich im Kreis zu drehen

um zu verstehen

was gut ist

 

weiß ich doch dann erst

wenn meine glieder nicht mehr zucken,

meine seele nicht mehr flattert

kein Neuron mehr in mir rattert

 

 

1 Kommentar 1.4.10 22:15, kommentieren

jueves

 

zittern, zittern, zittern, zit - tern

 

ich bilde mir ein, es wäre kalt, mach die Heizung an. Es wird nicht besser. 

Ich weiß, ich brauche eine Lösung, einen Weg, eine Hilfe. Weiß nicht, wo ich anfangen soll, nicht wie. 

 

"life is beautiful, life is beautiful, don´t you see?"

 

 

7.4.10 23:00, kommentieren